Sie sind hier: Startseite Psychologische Beratungsstelle Präventionsangebote

Präventionsangebote

Prävention

Kindern und ihren Eltern in Notsituationen zur Seite zu stehen, ist eines unserer Anliegen. Ergänzend dazu sehen wir eine wesentliche Aufgabe darin, unerwünschte Entwicklungen und Notlagen im Vorfeld abzumildern oder zu vermeiden.

Es geht in der Prävention nicht um einen Einzelfall, sondern um grundsätzliche Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Erziehung von Kindern und Jugendlichen stellen können.

Angebote

  • Vorträge in Kindertagesstätten, Schulen, Elterngruppen und Vereinen
    zu Themen wie "Kinder brauchen Grenzen", "Wie schütze ich mein Kind vor sexuellem Missbrauch?", "Kinderrechte in der Pubertät", "Sexualaufklärung: Wie sag ich's meinem Kind?", "Gewaltfreie Erziehung", etc.
  • Mitwirkung im Unterricht an Schulen
    Themen sind z.B.: 
    "Sexualaufklärung"
    "Sexuelle Gewalt"
    "Sichere Schule"
    "Mobbing"
    "Häusliche Gewalt"
  • Elternkurse
    "Starke Eltern - Starke Kinder" (Download der Beschreibung)
    "Erziehen ohne Schreien und Schlagen - geht das?" (Download der Beschreibung)