Was kannst Du tun?

Sie sind hier: Startseite Für Kinder Was kannst du tun

Was kannst du tun?

Vertraue deinem Gefühl. Dein Gefühl sagt dir, ob du diese Berührung gut findest und sie in Ordnung ist oder ob es dir unangenehm ist so berührt zu werden. Wenn du nicht magst, dass du angefasst wirst, dann musst du „Nein“ sagen. Dieses „Nein“ gilt auch, wenn du es zu Erwachsenen sagst.

Wenn dir so etwas passiert ist, ist es wichtig, dass du mit jemand darüber sprichst. Es ist sehr schwer über sexuellen Missbrauch zu sprechen. Auch wenn es dir jemand verboten hat, musst du dich trauen. Nur wenn du mit jemand darüber sprichst wird es aufhören. Dann kann dir geholfen werden und dir wird es besser gehen.

Vor deinen Eltern brauchst du keine Geheimnisse zu haben. Sie lieben dich und werden dir helfen, wenn dir jemand weh getan hat oder dir Angst macht. Wenn jemand versucht dich zu berühren oder dich mitzunehmen, lauf schnell weg und ruf ganz laut, „das ist nicht meine Mama oder mein Papa“ und „helft mir!“.